Matterhorn Glacier Paradise Ausbau PEAK, Klein Matterhorn, Zermatt

Wettbewerb 2005, 1. Rang

In Planung

In den 70-er Jahren wurde das Matterhorn glacier paradise (Klein Matterhorn) durch eine Seilbahn erschlossen, eine Pionierleistung in der damaligen Zeit. Die höchste Seilbahnstation Europas, eine spektakuläre Aussicht auf 38 Viertausender, ein Skigebiet, welches 365 Tage im Jahr offen ist, ein unterirdischer Gletscherpalast und mit 2543 Stunden die höchste jährliche Sonnenscheindauer der Schweiz: dies sind die Attraktionen, welche jährlich von über 500`000 Gästen besucht werden.

Eine angemessene touristische Infrastruktur soll in einem Neubau auf dem Gipfel untergebracht werden und den Besuch des Klein Matterhorns unvergesslich machen. Neben der touristischen Attraktion soll das Gebäude aber auch wegweisend sein hinsichtlich Energieeffizienz und Solarenergienutzung. Das in der 1. Etappe als Prototyp erarbeitete Konzept soll in optimierter Form zur Anwendung kommen.

 


Our World